US-wireless-diplomacy-politics-FILES

© APA/AFP/BRITTANY HOSEA-SMALL / BRITTANY HOSEA-SMALL

Produkte
12/11/2019

Apples neuer Mac Pro kostet bis zu 60.000 Euro

Seit Dienstag kann der neue Mac Pro bestellt werden. In der Maximalvariante kommt das Gerät ohne Display auf 60.000 Euro.

Der im Juni präsentierte neue Mac Pro kann nun bei Apple vorbestellt werden. In der Basisversion mit einem 8-kernigen Intel Xeon W-Prozessor, 32 GB Arbeitsspeicher, einer 256 GB großen SSD und der Grafikkarte AMD Radeon Pro 580X ist das Gerät um knapp 6.500 Euro zu haben.   Wählt man die Maximalversion kommt man samt Edelstahlrollen für 480 Euro auf knapp 60.000 Euro.

Die ersten Geräte sollen laut Apple noch heuer ausgeliefert werden. Auch ein Rack-Version, die ab 7200 Euro zu haben sein wird, soll laut Apple bald folgen.

„Käsereibe“

Der neue MacPro löst den Mac Pro aus dem Jahr 2013 ab, der aufgrund seiner runden Form auch als „Mistkübel“ bezeichnet wurde. Auch das Nachfolgemodell hat wegen seiner silbernen, gelochten Front und dem darüber angebrachten Tragegriff den wenig schmeichelhaften Spitznamen „Käsereibe“.