© Newron

Produkte
08/06/2019

Ein echter Hingucker: E-Motorrad mit rundem Akku und Holzrahmen

Das französische Unternehmen Newron hat sich nicht nur auf Elektromobilität spezialisiert, sondern auch auf innovatives Design.

Mit dem französischen Motorrad Newron und dessen einzigartiger Ästhetik können Speed-Junkies bald richtig angeben. Das Holzgefährt fährt mit Elektroantrieb und soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen, wie Electrek berichtet.

Fass-förmiger Akku

Konventionell ist bei diesem Modell fast gar nichts. Besonders innovativ ist jedoch sein fass-förmiger Akku, der von LED-Lichtern umrundet wird, die ihre Farbe ändern können. Der Akku ist dank des offenen Holzkörpers komplett sichtbar - das natürliche Material zieht sich bis zur Federgabel.

Die hintere Radschwinge sieht nach einem Felgenmotor aus, der bei Motorrädern zwar nicht neu ist, bei Elektro-Varianten aber eher selten. Mit Angaben zur Stärke und Geschwindigkeit des E-Motorrads hält Newron allerdings noch hinter dem Berg. Auch zum Preis ist noch nichts bekannt. Günstig wird das Newron vermutlich nicht werden.

Bekannt ist, dass das Holzgefährt mit einer Smart-Technologie ausgestattet ist. Unter anderem soll der Leistungsmesser den Energieverbrauch je nach geplanter Destination regulieren. Ist der Akku fast aufgebraucht, hilft das Motorrad so effizient zu fahren, dass das Ziel auch tatsächlich erreicht wird.

Erstdurchlauf gestartet

Der Erstdurchlauf ist bereits gestartet. Im kommenden Jahr sollen voraussichtlich zwölf Einheiten gebaut werden. 2021 soll die Produktion erhöht werden.