BRITAIN-AUTO-ENERGY-ELECTRIC-LOTUS

© APA/AFP/LOTUS/CHARLIE MAGEE / CHARLIE MAGEE

Produkte
03/08/2020

Elektrischer Supersportwagen von Lotus ausverkauft

Das 2,3 Millionen Euro teure Hypercar des britischen Herstellers ist noch vor dem Produktionsstart im Sommer vergriffen.

Im vergangenen Jahr stellte Lotus seinen elektrischen Supersportwagen Evija vor. Der Wagen bringt 2000 PS auf die Straße und soll eine Spitzengeschwindigkeit von 320 km/h erreichen.

Er ist aber auch nicht billig. Mehr als 2,3 Millionen Euro (2,04 Mio. Pfund) müssen Käufer auf den Tisch legen. Im Sommer soll die Produktion beginnen. Für das heurige Jahr ist der Wagen aber bereits ausverkauft, wie Lotus Manager Gavan Kershaw dem britischen Automobilmagazin Auto Car verriet.

Genaue Stückzahlen nannte der Lotus-Manager nicht. Insgesamt sollen von dem Wagen, der handgefertigt wird, aber nur 130 Stück produziert werden.

Die Reichweite des elektrischen Hypercars beträgt nach Angaben des Herstellers 400 Kilometer. In 18 Minuten soll er vollständig aufgeladen werden können. Das Gewicht des Hypercars wird von Lotus mit knapp 1700 Kilogramm angegeben.

Konkurrenten gibt es in der Preis- und PS-Klasse nicht viele. Zu nennen wäre etwa der Battista von Pininfarina. Eine Sonderedition des Hypercars wurde vor wenigen Tagen angekündigt und kostet 2,6 Millionen Euro.