US-SPACE-NASA-SPACEX-MUSK

© APA/AFP/PHILIP PACHECO / PHILIP PACHECO

Produkte

Elon Musk reagiert auf Ford Mustang Mach-E

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat Ford sein neuestes Elektroauto vorgestellt, den Mustang Mach-E. Das SUV tritt unter anderem in Konkurrenz zu Tesla und seinen Model X. Zumindest preislich unterbietet das Ford-Auto das Tesla-SUV.

Tesla-Chef Elon Musk scheint die Konkurrenz aber keine Sorgen zu bereiten. Kurz nachdem der Mach-E vorgestellt wurde, meldete sich Musk via Twitter zu Wort.

„Herzlichen Glückwunsch zum Mach E! Nachhaltige Elektroautos sind die Zukunft!“, so Musk. Die Ankündigung soll auch andere Autohersteller dazu bewegen, auf elektrischen Antrieb umzustellen, so der Unternehmer.

Dem US-Unternehmen Ford ist Musk hier deutlich wohlgesonnener als den europäischen Kollegen. So machte sich der Tesla-Chef vor einigen Monaten über den Porsche Taycan und VW lustig.

Es könnte auch sein, dass Musk mit Twitter grundsätzlich etwas vorsichtiger umgeht als früher. Zwischenzeitlich wollte er seinen Account komplett stilllegen, meldete sich aber nach wenigen Tagen dann doch zurück.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!