© throwflame

Produkte
07/18/2019

Flammenwerfer für Drohnen wird um 1500 Dollar verkauft

Wer schon immer mit einer flammenwerfenden Drohne durch die Gegend fliegen wollte, muss tief in die Tasche greifen.

Flammenwerfer-Drohnen sehen nicht nur äußerst spektakulär aus, sondern können für bestimmte Einsatzzwecke auch durchaus hilfreich sein. Entsprechende Fluggeräte waren bislang aber zumeist Eigenkonstruktionen von kreativen Bastlern. Das Unternehmen Throwflame bietet nun den ersten voll funktionalen Flammenwerfer für Drohnen zum Kauf an. Mit einem Preis von knapp 1500 US-Dollar ist der TF-19 Wasp allerdings kein Schnäppchen.

Schon gar nicht, wenn man bedenkt, dass man zum Betrieb noch eine hochpreisige Drohne benötigt. Wie man von Throwflame gegenüber The Verge angab, wurde im Video eine DJI S1000 samt A2 Flight Controller sowie einem 16.000mAh Li-Polymer-Akku und einer TBS Tango Fernbedienung verwendet. Dieses Set-up schlägt insgesamt mit etwa 2600 US-Dollar zu Buche.

Mögliche Einsatzzwecke, außer Müll oder Eis von Stromleitungen zu brennen, sind laut dem Hersteller etwa das Zerstören von Wespennestern oder das kontrollierte Abbrennen von Gras.

In Österreich wäre des Einsatz einer solchen Flammenwerfer-Drohne für Privatpersonen verboten.