© APA/AFP/NICOLAS ASFOURI / NICOLAS ASFOURI

Produkte
06/12/2019

Leak: Neues iPhone mit ungewöhnlichem Aussehen

Apple soll sich bei der Anordnung der Dreifachkamera des iPhone 11 für eine eigenwillige Lösung entschieden haben.

Dass das iPhone 11 eine Dreifachkamera bekommen soll, ist bereits vor Monaten durchgesickert. Die Anordnung der Linsen auf der Rückseite des Gerätes dürften aber für ein ungewöhnliches Design sorgen.

Anders als andere Hersteller, die die Kameras in einer geraden Linie anordnen, dürfte Apple sie als Dreieck an der linken oberen Ecke platzieren. Außerhalb davon soll noch der Blitz Platz finden, wie auf Renderings zu sehen ist, die zunächst auf dem chinesischen Online-Netzwerk Weibo veröffentlicht und auch auf Twitter verbreitet wurden.

Auch von mehreren Zubehörherstellern war bereits zu hören, dass künftige iPhone-Hüllen mit einem ausgeschnittenen Quadrat an der linken oberen Ecke versehen werden könnten. Es würde dem Kameramodul Platz bieten. Gerüchte über eine quadratische „Kamera-Beule“ des iPhone 11 tauchten auch bereits vor einem Monat auf.

Gewissheit wird es im September geben. Dann wird Apple das iPhone 11 voraussichtlich präsentieren.