© LG

Produkte

LG bringt Mini-LED-Fernseher mit 8K und 86 Zoll

Bisher hat LG voll auf OLED-Technologie bei seinen Spitzenmodellen gesetzt. Der Nachteil: OLED ist relativ teuer bei großen Bildschirmdiagonalen und bei Panels mit 8K-Auflösung.

Deshalb hat LG für 2021 eine neue Geräte-Serie angekündigt: QNED. Dabei handelt es sich um Mini LED-Fernseher. Das eigentliche Display ist LCD. Die Hintergrundbeleuchtung besteht aber aus bis zu 30.000 winzigen LEDs, mit bis zu 2.500 Dimmzonen.

120 Hz

Dadurch sollen stärkere Kontraste, eine höhere Helligkeit und ein tieferes Schwarz als bei herkömmlichen LCD-TVs möglich sein. Die QNED-Modelle werden eine Wiederholungsrate von 120 Hz unterstützen, was besonders Besitzer einer PS5 oder Xbox Series X freuen dürfte. Die QNED-TVs werden mit Diagonalen bis 86 Zoll, mit 4K- und 8K-Auflösung, verfügbar sein.

Preise hat LG noch nicht genannt. Die QNED-Modelle sind aber als Spitzenmodelle im LCD-Segment angeordnet. Sie werden also preislich über den LCD-TVs, aber unter den OLED-TVs liegen.

Neben LG werden voraussichtlich auch Samsung, TCL und andere Hersteller nächstes Jahr Mini-LED-TVs veröffentlichen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!