© Screenshot

Produkte
03/20/2020

Microsoft zeigt erste Vorschau auf neue Windows-Oberfläche

Windows-Nutzer können sich auf eine grundlegende Design-Überarbeitung des Betriebssystems einstellen. 

Kürzlich hat Microsoft einen Meilenstein erreicht: Windows 10 läuft nun auf mehr als einer Milliarde Geräte. Ursprünglich wollte der Konzern diese Hausmarke bis Mitte 2018 erreichen. Um den Meilenstein zu feiern, hat der Windows- und Device-Chef Panos Panay ein Video auf Instagram gepostet. Darin zu sehen ist eine erste offizielle Vorschau auf die neue Oberfläche von Windows 10.

Das neue Startmenü-Design

Das alte Startmenü-Design

Neues Design für das Startmenü

Wie bereits erwartet, ist im neuen Look das Startmenü überarbeitet worden. Die Icons wirken leichtgewichtiger und Live-Tiles sind nicht mehr von den bunten Farben dominiert. Vor einigen Tagen hat Microsoft bestätigt, dass das Kachel-Design bleibt, allerdings grundlegend neu gestaltet wird. Offenbar können Nutzer künftig selbst entscheiden, ob sie lieber die Live-Kacheln oder eine alternative Darstellung sehen wollen.

Zahlreiche Neuerungen

Auch abseits vom neuen Startmenü-Design sind im Video zahlreiche neue Icons zu erkennen. Darüber hinaus zeigt Microsoft ein neues Kontextmenü und einen komplett neuen Dateimanager. Die Neuerungen sind sowohl in hellen als auch in dunklen Themes dargestellt.

Wann Microsoft den neuen Look offiziell präsentieren wird, ist unklar. Ebenso gibt es keine Informationen darüber, bis wann das neue Design die Windows-10-Nutzer erreichen wird. Wahrscheinlich wird der Konzern auf die neue Benutzeroberfläche auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Build eingehen. Diese findet voraussichtlich im Mai statt - allerdings nur online im Livestream.