© 91mobiles / @OnLeaks

Produkte
11/22/2019

Neue Renderings des Galaxy S11 aufgetaucht

Anhand der verfügbaren Informationen und Gerüchte wurden Grafiken erstellt, die das neue Samsung Smartphone zeigen.

Samsungs Galaxy S11 soll Anfang nächsten Jahres angekündigt werden. Bis dahin brodelt die Gerüchteküche. 91mobiles und @OnLeaks haben dies zum Anlass genommen, Renderings von einer schwarzen und silbernen Version des neuen Smartphones zu erstellen. 

 

Ähnlich dem Galaxy Note 10 könnte die Front-Kamera mittig in einem Loch ("hole-punch") im Display verbaut werden. Beim Galaxy S10 war diese noch am rechten Rand platziert. Im Vergleich zum Vorgänger könnte der Bildschirm-Rand oben und unten leicht schmaler sein, während die Seitenränder mit der Bauweise des S10 übereinstimmen könnten. 

Das S11 soll nur noch auf der rechten Seite physische Tasten für den Start und die Lautstärkeregelung bekommen. Der Bixby-Button ist seit dem Galaxy Note 10 Geschichte. Unten werden den Bildern nach ein USB-C-Port, sowie Lautsprecher und ein Mikrofon verbaut werden. Ein Kopfhöreranschluss fehlt.

Auf dem Rücken des Smartphones findet sich ein L-förmiges Kamera-Panel mit voraussichtlich fünf Sensoren. Drei davon sind Kameras, wie beim Vorgänger, ein Sensor könnte die time-to-flight 3D-Kamera sein. Die Funktion des fünften Sensors ist bisher unbekannt. Neben den Sensoren wird vermutlich eine LED-Taschenlampe verbaut.

Als sicher gilt, dass Samsung das S11 wieder im Vorfeld der Handy-Messe Mobile World Congress in Barcelona vorstellen wird, die von 24. bis 27. Februar über die Bühne gehen wird. Mit einer Präsentation des Galaxy S11 wird darum Mitte bis spätestens Ende Februar gerechnet.