© Skoda

Produkte

Neuer Elektro-SUV von Skoda kostet weniger als 35.000 Euro

Das erste Elektro-SUV von Skoda soll ab 2021 erhältlich sein. Vor allem mit einem niedrigen Preis, vielversprechenden Eckdaten und einem modernen Design will die VW-Marke Käufer anlocken.

So soll der Skoda Enyaq in 3 verschiedenen Batteriegrößen auf den Markt kommen. Die Basisversion wird einen 55 kWh-Akku haben, mit dem das Elektroauto rund 340 Kilometer weit kommen soll. Der Heckmotor der Standardversion wird eine Leistung von 109 kW oder 148 PS auf die Straße bringen.

Die weiteren Batterieoptionen kommen auf 62 kWh mit einer Reichweite von rund 390 Kilometern und 82 kWh mit rund 500 Kilometer Reichweite. Die Motorleistung wird dabei auf 132 kW (180 PS) beziehungsweise 150 kW (204 PS) erhöht. 

Riesiger Touchscreen im Cockpit

Der Allradantrieb, der optional dazu bestellt werden kann, verleiht dem Enyaq zusätzliche 75 kW (102 PS), die auf die Vorderachse wirken. Mit der Allradausstattung beschleunigt das Skoda-SUV in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

14 Slides, erstellt am 14/Mai/2020 - 10:21:54

Das Cockpit ist geprägt von einem 13 Zoll großen Touchscreen, der im Bereich der Mittelkonsole angebracht ist. Für fahrrelevante Informationen gibt es ein zusätzliches Display, das sich im Sichtfeld des Fahrers befindet. 

Preis und Design

Noch zeigt der Autohersteller den Elektro-SUV lediglich mit Tarnung. Das finale Design des Enyaq will Skoda im Sommer enthüllen. Ein komplett beleuchteter Kühlergrill könnte dabei für eine kleine Überraschung sorgen. Unterdessen zeigen Renderings, wie das Fahrzeug am Ende aussehen könnte.

Im Frühherbst sollen Vorbestellungen angenommen werden. Die ersten Modelle werden Anfang 2021 ausgeliefert werden. Der Preis für die Basisversion des Skoda Enyaq soll bei unter 35.000 Euro liegen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!