© Huawei

Produkte
05/15/2019

Neues günstiges Huawei-Smartphone mit Kamera-Loch geleakt

Huawei legt das P20 Lite als 2019er Version auf, überarbeitet aber das Smartphone komplett und setzt auf gleich vier Kameralinsen.

Eigentlich ist Huawei beim Namensschema bereits beim P30 angelangt, bringt aber demnächst noch ein P20 auf den Markt. Konkret handelt es sich dabei um das Huawei P20 Lite, das als 2019er Version neu aufgelegt wird und das hat mit dem Modell aus dem Vorjahr nicht mehr viel gemein, wie Winfuture berichtet.

Das Huawei P20 Lite 2019 wird ein 5,84 Zoll großes Full-HD LC-Display erhalten. Der Screen kommt weder mit breiten Rändern noch mit einem Notch - geprägt ist das Display von einem schwarzen Loch, hinter dem sich die Selfie-Kamera verbirgt. So gesehen erinnert das P20 Lite 2019 stark an das View 20 von der Tochtermarke Honor - hier im futurezone-Test.

Vier Kameralinsen

Auf der Rückseite sollen sich laut Winfuture gleich vier Kameralinsen befinden. Die Hauptkamera soll mit 24 MP auflösen und eine Blende von f/1,8 haben. Von den Render-Bildern zu schließen ist auch ein Time-of-Flight-Sensor für Tiefeninformationen verbaut.

Im Inneren werkt der hauseigene Mittelklasse-Prozessor HiSilicon Kirin 710, dem 4 GB RAM zur Seite stehen. Als Speichervarianten stehen 64 und 128 GB zur Auswahl. Offenbar kann der Speicher mittels MicroSD-Karte erweitert werden.

Preis und Verfügbarkeit

Preislich soll sich das Huawei P20 Lite 2019 zwischen 280 und 330 Euro bewegen. Einige Händler in Italien habe das Smartphone bereits für 329 Euro gelistet. Wann es tatsächlich auf den Markt kommen wird und ob es auch in Österreich zu haben sein wird, ist noch unklar.