Produkte
29.11.2018

Rivian stellt elektrischen Pick-up-Truck und SUV vor

Der elektrische Pick-up soll mit einer hohen Leistung und einer großen Reichweite punkten. Dafür muss man aber tief in die Tasche greifen.

Bereits vor einigen Wochen hat das amerikanische Auto-Start-up Rivian seinen elektrischen Pick-up-Truck R1T mit einem Video angeteasert, nun wurde er im Rahmen der Los Angeles Auto Show offiziell präsentiert, wie Engadget berichtet. Gleichzeitig stellte man den elektrischen SUV R1S vor.

Der Autohersteller bezeichnet beide Fahrzeuge als „Electric Adventure Vehicles“. Sie sollen für den Alltag auf befestigten Straßen und für Offroad-Abendteuer gleichermaßen eingesetzt werden können.

14 slides, created on 29/Nov/2018 - 08:11:58

1/14

Ausstattung und Reichweite

Von 0 auf 100 dauert es laut dem Start-up lediglich 2,8 Sekunden dauern. Der R1T mit fünf Sitzen soll eine Reichweite von bis zu 640 Kilometer (400 Meilen) aufweisen und Over-the-Air-Updates unterstützen. Die Bedienung im Auto wird – ähnlich wie bei Tesla – über einen großen Touchscreen erfolgen.

Auslieferungsstart wird Ende 2020 sein. Der Truck wird zu Beginn entweder mit einer 180-kWh- oder mit einer 136-kWh-Batterie erhältlich sein. Später soll noch eine 105-kWh-Variante hinzukommen. Je nach Ausstattung wird der Pick-up-Truck zwischen 69.000 und 100.000 US-Dollar kosten.

Der SUV wird außerdem mit Selbstfahr-Funktionen ausgestattet sein. Laut Rivian soll er autonomes Fahren Level 3 unterstützen.