Produkte
23.10.2018

Samsung deutet Präsentation seines faltbaren Smartphones an

In einem Tweet hat der Technologiekonzern angedeutet, dass das lange erwartete Handy Anfang November vorgestellt werden könnte.

Das faltbare Smartphone von Samsung ist das wohl mit Abstand am längsten erwartete Handy. Seit Jahren ranken sich Gerüchte um das faltbare Samsung-Handy. Bereits 2011 sagte der damalige Handy-Chef von Samsung Österreich im futurezone-Interview, dass Smartphones "biegbar und faltbar" sein werden. Nun, sieben Jahre später wartet die Handy-Welt immer noch auf die Präsentation des faltbaren Smartphones.

In einem Tweet hat Samsung Mobile angedeutet, dass die Präsentation des lange erwarteten Smartphones im Rahmen der Samsung Developer Conference in San Francisco über die Bühne gehen könnte. Die Veranstaltung startet am 7. November.

"Wo die Gegenwart auf die Zukunft trifft"

In dem Tweet ist eine Grafik zu sehen, die als faltbares Smartphone gelesen werden kann. Samsung beschreibt die Konferenz als "the crossroads between the present and the future". Möglich also, dass der Technologiekonzern Anfang November einen Prototypen des Handys zeigt und Entwickler daraufhin aufgerufen werden, ihre Apps an den neuen Bildschirm anzupassen.

"Es ist Zeit zu liefern", sagte Samsung-Mobile-CEO DJ Koh in einem Interview mit CNBC Anfang September. Das Smartphone soll im zusammengefalteten Zustand nahezu alle Use-Cases abdecken. Wird es entfaltet, soll es aufgrund des großen Displays bequemer sein im Internet zu browsen, Games zu spielen oder Videos anzusehen, erklärte der Samsung-Mobile-CEO auf der IFA in Berlin. Gleichzeitig versprach er, kein Produkt herauszubringen, dessen Benutzererfahrung nicht seinen eigenen Standards entspricht.