A Samsung employee arranges the new Samsung Galaxy S10e, S10, S10+ and the Samsung Galaxy S10 5G smartphones at a press event in London

© REUTERS / HENRY NICHOLLS

Produkte
12/16/2019

Samsung Galaxy S: Was der Buchstabe S bedeutet

Die Buchstabenbezeichnungen S, A und J stehen für unterschiedliche Marketingkonzepte.

Samsungs aktuellen Galaxy-Smartphones werden durch die Buchstaben S, A und J in Serien unterteilt. Weiß man, wofür diese Buchstaben stehen, erschließt sich auch das Marketing-Konzept, das dahinter steht. In einer Pressemeldung von 2011 hatte Samsung laut Phonearena die Bezeichnungen für sämtliche geplanten Modellbezeichnungen veröffentlicht. 

Super Smart und Alpha

Dass das S nicht für Samsung steht, können sich die meisten wahrscheinlich denken und auch "Smartphone" wäre keine gute Bezeichnung, für ein Marketingkonzept mit mehreren Modellen. Tatsächlich steht das S ihrer Flaggschiff-Serie für "Super Smart". Die Mittelklasse-Geräte werden mit der Kennzeichnung A veröffentlicht, die für "Alpha" steht. Das dritte und günstigste Galaxy im Bunde, das derzeit offiziell verkauft wird, trägt den Buchstaben J, der für "Joy" steht. 

Eingestellte Modelle

Die ursprünglich als Premium-Modelle angedachte R-Serie stand für "Royal", W stand für "Wonder und die günstigen M-Modelle für "Magical". Das für einen jüngere Zielgruppe gedachte Galaxy Y stand passenderweise für "Young".