© 91mobiles / @OnLeaks

Produkte

Samsung Galaxy S20 Ultra hat mehr RAM als ein PC

Die offizielle Präsentation des neuen Samsung Flaggschiff-Smartphones am 11. Februar rückt immer näher und die Gerüchte um das Galaxy S20 verdichten sich. Der Samsung-Experte Max Weinbach, der bereits die ersten Fotos des Samsung S20 von der Entwicklerkonferenz XDA Developers leakte, teilte nun auf Twitter erste technische Details des Smartphones. 

Demnach soll das Samsung Galaxy S20 Ultra 5G Modell einen SD-Karten-Slot für bis zu 1 TB Speicher bekommen und mit wahlweise 128, 256 und 512 Gigabyte Speicherplatz erhältlich sein. Die große Besonderheit der Premium-Variante des Smartphones soll aber sein RAM Speicher sein. Dieser umfasst wahlweise 12 oder 16 Gigabyte und schlägt damit viele Computer. Der Vorgänger S10+ kam mit 8 oder 12 Gigabyte RAM, das iPhone 11 Pro kommt mit 4 GB aus.

Weinbach bestätigt die bereits geleakten Kameraspezifikationen. Die Hauptkamera soll demnach 108 MP haben, die Weitwinkelkamera 48 MP und 10-fach optischen Zoom und die Ultra-Weitwinkel-Kamera soll 12 Megapixel haben. Der Akku soll ein 5.000 mAh Akku mit 45 Watt Schnellladefunktion sein. Er soll in 74 Minuten von 0 auf 100 Prozent laden können.

Das sich diese technischen Spezifikationen nur auf die Premium-Variante des neuen Smartphones beziehen, wird man wohl erst am 11. Februar mehr über das herkömmliche S20 Modell erfahren. Zu erwarten ist, dass Samsung für die technischen Verbesserungen auch den Preis höher gestalten wird als den 1.000 Euro teuren Vorgänger Galaxy S10+.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!