© Samsung

Produkte

Samsung Galaxy S11 soll am 11. Februar präsentiert werden

Seine neuen S-Serie-Flaggschiff-Smartphones stellt Samsung traditionell im Februar oder März in zeitlicher Nähe zum Mobile World Congress vor. Ein am Freitag versehentlich im Pressebereich der Konzern-Website veröffentlichtes Video nennt nun den 11. Februar als Datum für einen Samsung Unpacked-Event.

Das Video wurde, bevor es von der Samsung-Presseseite wieder verschwand, auf Twitter verbreitet:

Inmitten der Buchstaben „Glxy“ werden in dem Video zwei Formen sichtbar. Das deutet darauf hin, dass bei der Präsentation neben dem erwarteten Galaxy S11 auch ein neues faltbares Samsung-Smartphone gezeigt werden könnte.

Unklar ist auch, ob das Galaxy S11 dann noch S11 heißen wird. Zuletzt wurde ein Abschied vom erwarteten Namensschema kolportiert. Demnach könnte das Gerät entsprechend der Jahreszahl 2020 Galaxy S20 genannt werden.

Auch Spezifikationen zum neuen Samsung-Flaggschiff sind bereits geleakt. Die Rede ist unter anderem auch von einer völlig neuartigen Kamera.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!