© Screenshot

Produkte

Samsung Galaxy S21 Ultra: Design und Ausstattung geleakt

Das neue Tech-Jahr wird von Samsung mit der Präsentation der neuen Spitzenmodelle eingeläutet. Am 14. Jänner präsentiert der Hersteller seine neuen Smartphones der Galaxy-S-Reihe. Wie die S21-Geräte aussehen werden und welche technischen Spezifikationen sie haben werden, ist weitgehend vorab bereits bekannt.

Letzter Zugang bei den S21-Leaks ist das Design und die Ausstattung des Samsung Galaxy S21 Ultra. Wie schon das Vorgängermodell - hier im futurezone-Test - wird das Ultra bei der Kamera die anderen Galaxy-S-Geräte noch einmal deutlich übertrumpfen. Das auffallende Design des Kameramoduls kommt aber auch beim Ultra zum Einsatz.

Kamera des Samsung Galaxy S21 Ultra

Offenbar setzt sich die Kamera aus 4 Linsen zusammen. Die Hauptkamera wird wieder mit 108 MP auflösen, bekommt aber nun einen Laser-Autofokus zur Seite gestellt. Der Kamerasensor mit 1/1,33'' und die Blende mit f/1,8 werden gleich groß sein, wie beim Vorgängermodell.

Daneben wird es ein 12-MP-Objektiv für Weitwinkelaufnahmen und 2 Teleobjektive mit einem 10-fachen optischen Zoom geben, die jeweils mit 10 MP auflösen. Die Frontkamera versteckt sich wieder in einem Kameraloch im Display und wir mit 40 MP auflösen.

Besonders helles Display

Das AMOLED-Display beim Ultra wird 6,8 Zoll messen und damit ein bisschen kleiner sein, als beim Vorgänger. Die Bildschirmauflösung liegt bei 1.440 x 3.200 Pixel, die Pixeldichte beträgt damit 515 ppi, das Display-Format 20:9.

Die Refresh-Rate soll wieder 120 Hz betragen, wobei angeblich die automatische Anpassung der Bildwiederholrate verbessert wurde. Die maximale Helligkeit des Displays liegt offenbar bei 1.600 nit.

Die Ultra-Modelle in Europa werden von einem Samsung Exynos 2100 angetrieben werden. In den USA befindet sich ein Snapdragon 888 5G unter der Haube. Der Arbeitsspeicher soll 12 GB betragen und der interne Speicher je nach Modell 128, 256 oder 512 GB.

Verfügbarkeit und Preise

Ab wann das Samsung Galaxy S21 Ultra in Österreich in den Handel kommen wird, ist noch unklar. Manche Quellen sprechen von Ende Jänner 2021. Auch über den Preis gibt es noch keine gesicherten Informationen. Angeblich soll das Ultra mindestens 1.399 Euro kosten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare