© Gregor Gruber

Produkte
02/28/2020

Samsung-Nutzer enttäuscht: Kein Android 10 für beliebte Modelle

Der koreanische Hersteller hat das lang erwartete Update versprochen und macht nun offenbar einen Rückzieher.

Betriebssystem-Updates und Android-Smartphones sind 2 Dinge, die sich seit jeher nicht so recht vertragen. Regelmäßig hagelt es Kritik an den Herstellern und ihren langsamen Update-Prozessen. Auch Android-Hersteller Google konnte bislang keine Lösung für das nervige Problem finden.

Die neueste Welle derartiger Kritik richtet sich gegen Samsung. Den offenbar erhalten die populären Modelle Galaxy S8 und Galaxy Note 8 kein Update auf das aktuelle Android 10, wie Sammobile berichtet. Dass Samsung-Verantwortliche mehrfach ein solches Update versprochen haben, verleiht der Sache noch zusätzlich Brisanz.

Frage nach Sicherheits-Updates

Für S8- und Note-8-Nutzer bedeutet das, dass sie die neueste Version der Samsung-Software ONE UI 2.0 nicht erhalten werden. Seit dem Erscheinen vor 3 Jahren haben die beiden Geräte den Sprung von Android 7 auf Android 8 sowie schließlich auf Android 9 gemacht.

Die beiden Smartphones werden noch mit Sicherheits-Updates versorgt. So haben sie das aktuelle Februar-Update erhalten. Das Alter der beiden Geräte deutet jedoch darauf hin, dass auch die entsprechenden Sicherheits-Updates nicht mehr allzu lange verteilt werden.