© YouTube/Screenshot

Produkte
09/28/2019

Schon wieder ein Apple-Update: iOS 13.1.1 bringt Bug-Fixes

Apple behebt derzeit laufenden Bugs bei seinem neuen Betriebssystem. Es gibt schon wieder eine neue Version.

Nach iOS 13 folgte iOS 13.1 und jetzt iOS 13.1.1: Apple hat schon wieder ein neues Update seines mobilen Betriebssystems, sowie mit iPad OS 13.1.1 ein Pendant fürs iPad herausgebracht, mit dem Apple ein paar der bekannten Probleme beseitigen möchte, die mit iOS 13 aufgetreten sind.

Diese Bugs werden behoben

Das neue Update behebt etwa ein Problem, das dazu geführt hatte, dass die Batterie schneller entladen war. Doch das war nicht das einzige Problem mit iOS 13: Das neue Update soll auch dafür sorgen, dass die Wiederherstellung aus einem iPhone-Backup wieder vollständig möglich ist, die Siri-Anfragen am iPhone 11, 11 Pro und 11 Pro Max wieder funktionieren.

Auch die Synchronisation von Erinnerungen, die mitunter durch iOS 13 etwas langsam geworden ist, soll damit wieder schneller funktionieren. Wer eine Tastatur von Drittanbietern verwendet, hatte ebenfalls Probleme nach der Installation der neuesten Version. Auch dieses Problem soll nun behoben sein.

Wenn ihr also bereits auf iOS 13 upgedatet und Probleme hattet, solltet ihr diese Version unbedingt installieren.