© REUTERS / Amanda Voisard

Produkte

So funktioniert Teslas neues Carsharing-Feature

Wer Familienmitglieder oder Freunde hinter das Steuer seines Tesla Model 3 lassen will, kann das künftig mit dem neuen Carsharing-Feature tun. Der Autobesitzer muss Dritte dafür einfach in seinem Kundenkonto freischalten. 

Benötigt werden Name und E-Mail-Adresse des jeweiligen neuen Fahrers. Nach dem Eingeben dieser Daten erhält der wiederum eine E-Mail, in der auf die Tesla-App hingewiesen wird. Die fungiert als Schlüssel. Die App ist für Android und iOS verfügbar. 

Nur für USA

Auch Firmen für Autoverleih könnten künftig den Service anbieten und deren Kunden Zugang zur Tesla-App geben. 

Vorerst ist das Feature allerdings nur in den USA verfügbar, wie Electrek berichtet. Wann es auch nach Europa kommt, ist unklar. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare