FILES-US-CHINA-HEALTH-VIRUS-IT-EARNINGS-APPLE

© APA/AFP/JOSH EDELSON / JOSH EDELSON

Produkte

So soll das iPhone 12 Pro aussehen

Trotz aller Lieferschwierigkeiten aufgrund der Situation rund um das Coronavirus will Apple an seinem Zeitplan hinsichtlich des kommenden iPhone 12 festhalten. Zulieferer Foxconn hat das auch zuletzt gegenüber Investoren bestätigt

Nun tauchte eine Skizze auf, die das kommende iPhone 12 Pro zeigen soll. Neu ist das Kamera-Setup auf der Rückseite, das einen LiDAR-Sensor enthält und somit an das zuletzt vorgestellte iPad Pro erinnert

Wie 9to5mac berichtet, ist die Originalquelle des Bild der Instagram-Account Conceptsiphone. Quelle der Skizze ist demnach Apples kommendes Betriebssystem iOS 14.

 

Augmented Reality

Es gilt als nahezu gesichert, dass das Smartphone mit drei Kameras kommt - Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Tele. Der zusätzliche LiDAR-Sensor wird vor allem für erweiterte Augmented-Reality-Funktionen sorgen. 

Dass das neue iPad Pro bereits damit ausgestattet und verfügbar ist, hat für Apple einen großen Vorteil. So können sich App-Entwickler bereits jetzt auf die neue Funktionalität einstellen und entsprechende Software entwickeln, die sie auf einem fertigen Produkt ausprobieren können.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!