© Xiaomi

Produkte
03/04/2020

Update auf Android 10 lässt Xiaomi-Handys einfrieren

Die Aktualisierung für das Xiaomi Mi A3 musste aufgrund massiver Probleme zurückgezogen werden.

Besitzer des Xiaomi Mi A3 erhielten am Wochenende eine Notification, wonach das Update auf Android 10 zum Download zur Verfügung steht. Einige der ersten Nutzer, die die Aktualisierung heruntergeladen haben, berichteten allerdings relativ schnell von Schwierigkeiten. Demnach reagierte das Handy nach Installation des Updates nicht mehr.

Das Problem scheint so weitreichend gewesen zu sein, dass sich Xiaomi entschloss, die Aktualisierung zurück zu ziehen, wie gsmarena berichtet. Stattdessen wird aktuell nur mehr das aktuelle Sicherheitsupdate verteilt, das Systemupdate ist nicht mehr verfügbar.

Langes Warten

Eigentlich sollte das Mi A3 mit Android 10 neue Features wie einen systemweiten Dark Mode, Gestenkontrolle und bessere Privatsphären-Einstellungen bekommen. Xiaomi gab zuletzt an, dass man aktuell dabei sei, die Probleme mit der Aktualisierung zu beheben.

Zuletzt beschwerten sich mehrere Kunden darüber, dass das Update für das A3 so viel Zeit benötigt. Obwohl das Handy eigentlich Teil des Android-One-Programms ist, das für schnelle Updates sorgen soll, sind seit dem ersten Release von Google bereits Monate vergangen. Xiaomi begründete die Verzögerung zuletzt mit dem Coronavirus