© Screenshot/YouTube/CNBC Prime

Produkte
05/28/2020

Video: Tesla Cybertruck fährt durch Tunnel unter Los Angeles

Ein neues Video zeigt eine kleine Spritztour von Elon Musk und Fernsehmoderator Jay Leno durch den Tunnel unter Los Angeles.

Der Cybertruck von Tesla wird zwar nicht wie angekündigt kleiner, er passt aber immerhin durch den Test-Tunnel unter Los Angeles. Der wurde von der Boring Company gebaut, das ebenfalls von Elon Musk gegründete Tunnelbau- und Infrastrukturunternehmen.

Der US-Sender CNBC hat unlängst auf seinem YouTube-Channel einen Teaser zum Pickup-Truck mit Musk darauf gezeigt. Eine Szene zeigt, wie der Truck durch den Tunnel fährt. 

Die Sendung wurde bereits im Januar gefilmt. Zu der Zeit wollte Tesla den Truck eigentlich noch verkleinern. Laut Musk sollte das Fahrzeug um 5 Prozent kleiner als der Prototyp werden. Später sprach er von 3 Prozent.

Keine Verkleinerung

Nach der Veröffentlichung des Teasers korrigierte sich Musk nochmals und meinte, der Plan einer Verkleinerung des Cybertrucks sei gänzlich verworfen worden. Der Prototyp ist jedenfalls etwa 6 Meter lang, 2 Meter breit und ungefähr 2 Meter hoch. Laut Electrek ist er mit einem Ford F150 Supercrew vergleichbar.

2021 sollen laut Musk zwei weitere Cybertrucks mit höheren Reichweiten von 480 und 800 Kilometern herauskommen. Beide Fahrzeuge sollen mit einem Dual- und Tri-Motor ausgestattet sein. Der Preis würde bei 49.000 US-Dollar starten.

Später ist auch eine günstigere Variante ab 40.000 Dollar geplant. Die Reichweite ist bei diesem natürlich kleiner.