© Tesla

Produkte
12/23/2019

Wie ihr jetzt schon zu einem Tesla Cybertruck kommt

Wem Größe und Fahreigenschaften nicht so wichtig sind, der kann sich noch vor Weihnachten einen Cybertruck selbst falten.

Ende November hat Tesla seinen elektrischen Pick-up Cybertruck offiziell präsentiert. Und obwohl er seitdem auch vorbestellt werden kann, müssen sich Käufer in viel Geduld üben: Die Produktion wird voraussichtlich erst Ende 2021 beginnen, mit den ersten Auslieferungen sollte darum nicht vor 2022 gerechnet werden. 

Wer einen Cybertruck aber dennoch schon Weihnachten 2019 unter seinem Baum stehen haben möchte, für den gibt es eine Lösung von folduptoys.com. Auf der Seite kann eine Vorlage kostenlos heruntergeladen werden, mit der man sich einen Cybertruck selbst falten kann.

Einsteigen wird man in dieses Modell allerdings nicht können, das PDF ist für eine Papiergröße von A4 ausgelegt. Sollte es doch eine Spur größer sein, kann man den Druck aber immerhin auf A3 skalieren. Folduptoys empfiehlt übrigens eine Papierstärke von 250 Gramm pro Quadratmeter, es funktioniert aber natürlich auch mit gewöhnlichem Kopierpapier, das in der Regel etwa 100 Gramm pro Quadratmeter aufweist.

Aufwändigeres Modell

Wer etwas versierter im Basteln ist, kann sich auch das aufwändigere Modell von DIY Designer herunterladen, hier in der A4-Version. In einem YouTube-Video wird gezeigt, wie jenes gefaltet wird.

Mit dem Herunterladen sollte man sich allerdings beeilen, so kann es sein, dass die Vorlage künftig kostenpflichtig wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.