section-27.jpg

© Xiaomi

Produkte
07/02/2020

Xiaomi hat seine ersten OLED-TVs vorgestellt

Die "Master Series"-Geräte sollen brillante Bilder und Ton liefern und sich auch hervorragend für Gaming eignen.

Das chinesische Unternehmen Xiaomi hat seine ersten Fernseher mit OLED-Bildschirm vorgestellt. Die "Master Series" TVs zeichnen sich durch eine ganze Reihe an Spitzenleistungen aus, u.a. 4K-Auflösung, 120 Hertz Bildwiederholungsrate, und 98,5 Prozent des DCI-P3 Kino-Farbbereichs. Die HDR-Standards Dolby Vision, HDR10+, HRD und HLG werden unterstützt, dazu gibt es HDMI 2.1-Anschlüsse und ein 65-Watt 5-Kanal Dolby Atmos Soundsystem, wie Engadget berichtet.

section-17.jpg

Gestützter Preis

Das 65-Zoll-Modell der "Master Series" erscheint mit extrem dünnem Rahmen, einem glasartigen Standfuß und Ambiente-Lichtern. Dank einer Zeitverzögerung von nur einer Millisekunde bietet sich das Gerät auch für Gaming mit Spielkonsolen an. In China wird das 65-Zoll-Modell für 12.999 Yuan, umgerechnet 1.631 Euro, verkauft. Der vergleichsweise niedrige Preis wird u.a. deswegen erreicht, weil Xiaomi den Smart TV mit eigenen (bezahlpflichtigen) Inhalten füttert. Ob, wann und zu welchem Preis die Geräte auch nach Europa kommen, ist nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.