© Xiaomi

Produkte

Xiaomi stellt neues faltbares E-Bike um 380 Euro vor

Das chinesische Unternehmen Xiaomi verkauft neben Smartphones auch eine Reihe von anderen elektronischen Geräten. Auch E-Bikes sind bereits seit längerem im Portfolio. Nun bringt das Unternehmen ein neues faltbares E-Bike. Das neue Xiaomi Qicycle ist das Nachfolgemodell des 2016 vorgestellten E-Bikes und kommt mit einer Reihe von Neuerungen, wie MyDrivers berichtet

Die auffälligste Änderung dürften die mitgelieferten Reifen sein. Jene haben nun einen Durchmesser von 20 Zoll, beim Vorgänger waren es lediglich 16 Zoll. Durch die größeren Reifen dürfte das Fahrgefühl insgesamt merkbar besser sein. 

Der Akku befindet sich im Oberrohr und bietet Strom für bis zu 40 Kilometer. Die maximale Geschwindigkeit des Elektroantriebs liegt bei 25km/h, also der gesetzlichen Obergrenze für Pedelecs, wie sie auch in Österreich gilt.

Display

In der Lenkstange ist auch ein Display integriert, das unter anderem den gewählten Gang, Akkustand, Geschwindigkeit sowie Licht anzeigt. Damit man auf der Straße auch gesehen wird, verfügt das Rad über eine fix integrierte Beleuchtung, wobei das Rücklicht auch als Bremslicht dient, also automatisch leuchtet, wenn man die Geschwindigkeit reduziert. Weitere technische Details zu dem Fahrrad waren vorerst nicht bekannt.

Wie schon sein Vorgänger ist das neue Qicycle im Vergleich zu Konkurrenzprodukten sehr günstig zu haben. So wird es in China um 2999 Yuan verkauft - das entspricht knapp über 380 Euro. 

Bereits sein Vorgänger war TÜV- und RoHS-zertifiziert, darum ist davon auszugehen, dass dies auch auf das neue Modell zutrifft. Dadurch dürfte auch einem Verkauf innerhalb der EU nichts im Wege stehen. Zu welchem Preis es schlussendlich hierzulande zu haben sein wird, ist aber noch unklar.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!