© Twitter/Bridenstine

Science

Das ist der offizielle Tesla der NASA-Astronauten

Der 27. Mai soll für die US-Raumfahrt einen Meilenstein markieren. Denn im Rahmen der SpaceX Crew Dragon Demo-2-Mission sollen erstmals seit gut 9 Jahren wieder Astronauten von den USA aus ins Weltall befördert werden.

Damit die beiden Astronauten zur Startrampe kommen, wurde von der NASA extra ein Tesla Model X mit den Logos der US-Raumfahrtbehörde bestückt. NASA-Chef Jim Bridenstine hat Fotos des umgestalteten Elektro-SUV auf Twitter geteilt. Dem Tesla- und SpaceX-CEO Elon Musk dürfte damit wohl ein kleiner PR-Coup gelungen sein.

4 Slides, erstellt am 14/Mai/2020 - 13:04:40

Astrovans der NASA

Als zum vorläufig letzten Mal Astronauten ein US-Raumschiff bestiegen haben, wurden sie noch von einem der berühmten Astrovans zur Startrampe gebracht. Die Astronaut Transfer Vans haben bei NASA-Astronauten eine lange Tradition. Lange Zeit sprachen sich die US-Raumfahrer gegen die Anschaffung neuer Transportvehikel aus, weil für sie die alten Astrovans einen Art sentimentalen Wert hatten.

2 Slides, erstellt am 14/Mai/2020 - 12:53:37

NASA war 9 Jahre lang auf Russland angewiesen

Nach dem Ende des Space-Shuttle-Programms im Sommer 2011 hatten die Amerikaner keine Möglichkeit mehr, Astronauten ins All zu befördern und waren seither stets auf die russischen Sojus-Raumschiffe angewiesen.

Mit den Falcon-9-Raketen von SpaceX und der dazugehörigen Crew-Dragon-Raumkapsel soll sich dies nun ändern, sodass die USA wieder selbständig Raumfahrer zur ISS und ins Weltall befördern können.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!