© NASA

Science
02/12/2020

Die NASA sucht neue Astronauten

Ab März können sich Nachwuchs-Astronauten bewerben, die mit dem Artemis-Programm zum Mond fliegen wollen.

Wer den Mond, Mars oder zumindest die ISS besuchen will, kann sich ab 2. März bei der NASA bewerben. Dort sucht man neue Astronauten für die Artemis-Mission, die bis 2024 Menschen auf den Mond bringen soll. Der Erdtrabant soll zum Zwischenstopp für zukünftige Missionen zum Mars werden.

Seit 1960 hat die NASA insgesamt 350 Menschen zu Astronauten ausgebildet, davon sind derzeit noch 48 aktiv. Um die Artemis-Mission durchführen zu können, sucht man nun eine weitere "handvoll hochtalentierter Männer und Frauen", heißt es auf der NASA-Webseite.

Bewerber müssen US-amerikanische Staatsbürger sein, und mindestens einen Master-Abschluss in einem der MINT-Fach haben (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Auch 2 Jahre Berufserfahrung in ihrem Fachbereich sind erforderlich. 

In einem Werbevideo erklären NASA-Astronauten, welche Fähigkeiten die Bewerber mitbringen müssen. Sie brauchen technische und operative Fähigkeiten und sollten umgänglich sein. Sie müssten gut im Team arbeiten und aus Fehlern lernen können.

Bewerber sollten keine Platzangst haben und körperlich fit sein. Laut Astronaut Matthew Dominick muss jeder ein Mechaniker sein, denn im Weltall könne man "nicht einfach einen Klempner rufen, der die Toilette repariert". 

Die Bewerbungen werden von 2. bis 31. März auf der Website der NASA entgegengenommen. Die ESA suchte zuletzt 2008 nach neuen Astronauten aus den ESA-Mitgliedsstaaten und wählte damals 6 Bewerber für das Training aus, darunter Alexander Gerst, der seither 2 Mal die ISS besucht hat.