NASA Perseverance Rover robotic arm checks

© EPA / NASA/JPL-Caltech HANDOUT

Science

Perseverance zeigt hochauflösende Nahaufnahme von Mars-Gestein

Die NASA hat neue faszinierende Bilder veröffentlicht, die vom Perseverance-Rover aufgenommen wurden. Sie zeigen Mars-Gestein in Nahaufnahme und hoher Auflösung.

Aufgenommen wurden die Fotos von der SuperCam des Mars-Rovers. Damit können Gesteinsproben aus der Nähe betrachtet werden. Die Infrarotsensoren sammeln dabei Daten, inwieweit Sonnenlicht von den abgelichteten Steinen reflektiert wird.

Nahaufname von Mars-Gestein

Zum Zeitpunkt der Aufnahmen waren die Gesteinsbrocken rund 3 Meter vom Rover entfernt. Die rundlichen Bilder haben ein Sichtfeld von rund 6 Zentimeter Durchmesser.

Der Perseverance-Rover, beziehungsweise die SuperCam, beschießen das Mars-Gestein zusätzlich mit einem Laser. Dabei wollen die Forscher herausfinden, welche chemischen Reaktionen dadurch hervorgerufen werden.

So klingt ein Laser auf dem Mars

Die Geräusche, die beim Laserbeschuss entstehen, werden aufgenommen und analysiert. Eine erste solche Aufnahme, wie ein Laser auf dem Mars klingt, wurde ebenso von der NASA veröffentlicht.

Kurz nach seiner Landung hat Perseverance bereits eine erste Tonaufnahme vom Roten Planeten zur Erde geschickt. Darauf ist unter anderem zu hören, wie eine Windböe klingt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare