Symbolbild

© Solar Orbiter/EUI Team/ESA & NASA

Science

Spektakuläres Video zeigt Sonnensturm vom Mittwoch

Auf Reddit wurde ein Video geteilt, das den Sonnensturm am vergangenen Mittwoch zeigt. Die erste der beiden Eruptionen habe sich in Richtung Erde bewegt. Aufgenommen wurden die Bilder vom Sonnenforschungssatelliten Solar Dynamics Observatory (SDO), die der Reddit-User Neaterntal mithilfe der Software JHelioviewer zusammengesetzt hat.

Generell setzt die Sonne setzt laufend geladene Teilchen in den Weltraum frei – den Sonnenwind. Bei sogenannten koronalen Massenauswürfen, auch als Sonnenstürme bekannt, steigt die Teilchendichte erheblich an. Die geladenen Teilchen interagieren mit dem Magnetfeld der Erde und können geomagnetische Stürme auslösen. Je nach Stärke kann das gravierende Folgen auf unserem Planeten haben. Diese sind beim Sonnensturm am Mittwoch bislang ausgeblieben. Laut Aurora Forecast sind aber Polarlichter auf der nördlichen und südlichen Hemisphäre am Samstag möglich, jedoch nicht sicher.

Maximum 2024 bis 2026 erwartet

Sonnenstürme dürften laut Expert*innen in Zukunft generell häufiger auftreten - das Maximum wird 2024 bis 2026 erwartet. Laut der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA werden bei diesem Phänomen hochenergetische Teilchen und Plasma in einer Dimension von Milliarden Tonnen in den Weltraum geschleudert. Um die Erde zu erreichen, benötigen sie nur kurze Zeit.

Tritt das ein, könnte es zu schwerwiegenden Folgen auf der Erde kommen und Strom-, Kommunikation- und Navigationsnetze gestört werden. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare