Inspiration4 crew seen on their first day in space in this handout photo released on September 17, 2021

© via REUTERS / SpaceX

Science

Video: SpaceX-Touristen blicken zum ersten Mal auf die Erde

Die ersten SpaceX-Weltraumtourist*innen sind nach einem mehrtätigen Aufenthalt im Orbit wieder erfolgreich auf der Erde gelandet. Als Raumschiff diente ihnen eine modifizierte Crew-Dragon-Kapsel.

Normalerweise befindet sich an der Spitze der Kapsel die Andock-Luke, die für die Rendezvous mit der ISS genutzt wird. Extra für den Weltraumtourismus wurde die Luke durch eine Glaskuppel ersetzt - für eine ganz besondere Aussicht.

Dramatisch inszeniert

Nun hat einer der 4 Weltraumtourist*innen einen kurzen Clip auf Twitter veröffentlicht. Darin ist zu sehen, wie der Zugang zur Glaskuppel zum ersten Mal geöffnet wird und sich den Raumfahrer*innen dadurch ein faszinierender Ausblick bietet.

Um die Dramatik dieses Moments zu unterstreichen, tönte dabei "Also sprach Zarathustra" von Richard Strauß aus den Lautsprechern der Raumkapsel. In einer Höhe von ungefähr 575 Kilometer konnten die Weltraumtourist*innen durch die Aussichtskuppel die Erde aus einem ganz besonderen Blickwinkel betrachten.

Probleme mit Toilette

Ganz ohne Probleme verlief der erste touristische SpaceX-Ausflug allerdings nicht. Wie SpaceX mitteilte, hat es Schwierigkeiten mit dem Abfallmanagement-System gegeben. Welche Probleme es konkret mit der Toilette gegeben hat, ist noch nicht klar.

SpaceX-CEO Elon Musk hat jedenfalls auf Twitter geschrieben, dass es beim nächsten Weltraumtourist*innen-Flug ein Upgrade der Toiletten geben soll. Außerdem will er die Crew-Dragon-Kapsel mit einem kleinen Backofen und Starlink-Wlan ausstatten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare