© NASA

Science
09/28/2020

Wie die Venus zur Hölle wurde

Forscher vermuten, dass der massenreiche Jupiter eine bedeutende Rolle gespielt haben könnte.

Jupiter könnte die Verwandlung von einer tropischen Venus zu einem Höllenplaneten vorangetrieben haben. Während die Venus vor Milliarden von Jahren zum Teil noch mit der Erde vergleichbar war und vermutlich Ozeane beherbergte, weist der Planet nun eine heiße und unbewohnbare, höllische Atmosphäre auf. Eine neue Studie deutet darauf hin, dass Jupiter bei seinem Wanderzug in Richtung Sonne eine Rolle gespielt haben könnte.

In unserem jungen Solarsystem waren die Umlaufbahnen der Planeten nicht die gleichen wie heute. Wie die Wanderung des Jupiters im Laufe der Zeit genau stattgefunden hat, ist allerdings noch ungeklärt, denn es gibt unterschiedliche Modelle, die jeweils unterschiedliche Veränderungen seiner Umlaufbahn beschreiben. In einem Modell nähert sich Jupiter im Laufe hunderter Millionen Jahre der Sonne, gefolgt von Saturn und den anderen Planeten. In anderen Modellen hüpft Jupiter mehr oder weniger zur Umlaufbahn des Mars, bevor er sich in seine aktuelle Position zurückstiehlt.

Massenreicher Jupiter

Der massenreiche Jupiter hat laut den Forschern jedenfalls Chaos angerichtet. Er ist 2,5 Mal massenreicher als alle anderen Planeten zusammen. Schon kleinste Veränderungen in seinem Orbit haben das Sonnensystem beeinflusst.

Die Venus etwa weist heute eine fast perfekte kreisähnliche Umlaufbahn auf. Ihre Ekzentrizität, also die charakteristische Größe für die Bahn eines Himmelskörpers, beträgt 0.0007. Im Fall der Venus bedeutet das, dass der Unterschied zwischen dem nächsten und der weitesten Punkt zur Sonne in ihrer Umlaufbahn nur 2 Millionen Kilometer beträgt. (Der nächste Punkt beträgt 107 Millionen Kilometer, der weiteste 109 Millionen).

UV-Strahlung

Bei seiner Wanderung zur Sonne, könnte der Jupiter die Umlaufbahn der Venus ellipsenförmig verzerrt und eine Ekzentrizität von bis zu 0,3 begünstigt haben. Dadurch war die Venus einer erhöhten Hitze und UV-Strahlung ausgesetzt, wodurch sie sich von einem tropischen Feuchtgebiet in eine Hölle verwandelt haben könnte. 

Die Ozeane verdunsteten und begünstigen eine zusätzliche gefangene Hitze in der Atmosphäre - in großer Menge wurde auch Kohlenstoffdioxid freigesetzt. Es entstand ein Treibhauseffekt und die Venus kochte sich zu Tode. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.