© REUTERS/Thomas White

Apps
07/03/2019

Instagram ist schon wieder abgestürzt

Hast du gerade keinen Zugang auf Instagram? Keine Angst – es liegt nicht an dir.

Es ist ein altbekanntes Leiden: Der Fotosharing-Dienst Instagram ist schon wieder abgestürzt. Weltweit berichten Instagram-Nutzer von Problemen beim Einloggen, Teilen oder ähnlichen Funktionen wie das Einsehen von Fotos und Videos auf der mobilen App und auf der Desktop-Version von Instagram.

Seit 08.45 Uhr Europäische Zeit stockt das soziale Netzwerk, wobei hauptsächlich Nutzer aus Nordeuropa und dem Nord-Osten der USA Störungen gemeldet haben, wie DownDetector.com berichtet. Manche Twitter-Nutzer erlauben sich deswegen einen kleinen Scherz:

Auch andere Medien betroffen

Die meisten scheitern, Fotos und Videos zu laden. Manche berichten, dass Instagram zwar den Bildtext, jedoch nicht das Bild selbst anzeigt, andere wiederum erwähnen, generell die App nicht nutzen zu können. Beim Bilderversand erscheint oft die Fehlermeldung „Foto kann nicht gepostet werden“.

Nebenbei lassen sich Storys nicht öffnen und der Newsfeed wird aktualisiert. Zusätzlich zu Instagram haben auch Facebook und WhatsApp ähnliche Probleme, daher lassen sich Schwierigkeiten an Facebook-Servern vermuten. Eine ähnliche Großstörung fand vor drei Wochen statt und dauerte über zwei Stunden.