Microsoft's offer to buy TikTok rejected

© EPA / HAYOUNG JEON

Apps

TikTok warnt vor fragwürdigen Inhalten

Die chinesische App TikTok warnt bald seine Nutzer vor Videos, die „unverifizierte“ Informationen enthalten. Überprüft werden die Inhalte von Faktencheckern bei TikTok. Können sie die darin enthaltenen Informationen nicht als wahr oder falsch einordnen, erhält das jeweilige Video vor dem Teilen einen Warnhinweis. Laut Tiktok seien die Ergebnisse von Faktenchecks nicht eindeutig und einige Inhalte können nicht bestätigt werden, besonders, wenn sich diese Ereignisse gerade entfalten. 

Der Warnhinweis von den Nutzern dennoch ignoriert werden. Ziel ist es, die Verbreitung irreführender Informationen und möglicher Fake News einzudämmen. Die zweifelhaften Videos erscheinen nicht auf der „For You“-Seite mit den individuellen Empfehlungen für den jeweiligen Nutzer.

Impfung und Klimawandel

Wie viele Videos täglich von den TikTok-Faktencheckern gesichtet werden und wie diese gewählt werden, teilt TikTok nicht mit. Laut eines Unternehmenssprechers seien Themen wie Wahlen, Impfungen und Klimawandel im Fokus. Jene Videos, die die Richtlinien zu Fehlinformationen verletzen, werden zudem gelöscht, wie The Verge berichtet

Das neue Feature soll in den kommenden Wochen weltweit ausgerollt werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare