So soll eine Station für das Transportsystem der Boring Company in Las Vegas aussehen.

© Boring Company

B2B
05/23/2019

Elon Musks Boring Company baut Tunnel in Las Vegas

Die Tourismusbehörde der Wüstenstadt schloss mit dem Unternehmen einen Vertrag in Höhe von rund 50 Millionen Dollar.

Der Auftrag der Behörde umfasst zwei Tunnel, in denen Besucher mit Wagons zwischen drei auf das Gelände des Las Vegas Convention Center (LVCC) Stationen transportiert werden sollen. Spätestens im Jänner 2021, rechtzeitig zur Consumer Electronics Show (CES), soll das Transportsystem Loop der Boring Company eröffnet werden, berichtet The Verge.

Elon Musk, der hinter der Boring Company steht, rechnete auf Twitter sogar damit, dass in den Tunneln bereits Ende des Jahres Leute transportiert werden könnten.

Das Projekt in Las Vegas dürfte das erste sein, dass die Boring Company auch zum Abschluss bringt. Ein Tunnel-Transportsystem für den Chicagoer O’Hare-Flughafen geriet zuletzt ins Stocken. Für einen geplanten Tunnel zwischen Washington D.C. und Baltimore stehen noch Umweltverträglichkeitsprüfungen an.

Bislang hat die Boring Company lediglich einen rund 1,8 Kilometer langen Tunnel unter dem Gelände von Musks Weltraumfirma SpaceX im kalifornischen Hawthorne zum Abschluss gebracht. Pläne für eine Verbindung zum Flughafen von Los Angeles stampfte das Unternehmen nach Anrainer-Klagen vorerst ein.