FILE PHOTO: A representation of virtual currency bitcoin is seen in front of a stock graph

© REUTERS / Dado Ruvic

Digital Life

Bitcoin, Ethereum und Co schießen in die Höhe

Bitcoin ist zu Wochenbeginn hoch im Kurs: Die Kryptowährung stieg um bis zu 22,3 Prozent auf 39.748 Dollar, das ist der höchste Stand seit knapp sechs Wochen. Am Montagmorgen notierte Bitcoin laut Coinmarketcap bei 38.772 Dollar. Zuvor hatten Analysten bereits erwartet, dass Bitcoin nach oben bricht, sobald das kritische Level von 34.500 Dollar überschritten wird. Als nächste Hürde werden nun 40.000 und 42.000 Dollar erwartet.

Der gesamte Krypto-Markt stiegt laut der Plattform in den vergangenen 24 Stunden um knapp 10 Prozent.

Anfang vergangener Woche war der Kurs noch auf den tiefsten Stand seit einem Monat gefallen. Vor allem Nachrichten über zunehmenden regulatorischen Druck auf  Kryptowährungshandelsplattformen hatten die Digitalwährungen unter Druck gesetzt. Seit vergangenen Dienstag war wieder ein leichter Aufwärtstrend erkennbar.

Mehr News zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen lest ihr auf unserem Krypto-Channel futurezone.at/krypto.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare