Mit Kameradrohnen gelingen spektakuläre Luftaufnahmen mit geringem Kostenaufwand.

Mit Kameradrohnen gelingen spektakuläre Luftaufnahmen mit geringem Kostenaufwand.

© APA/HANS PUNZ

Digital Life

Drohne schneidet Filmstar bei Dreharbeiten das Gesicht auf

Bei den Dreharbeiten der Netflix-Serie "Agent From Above" kam es zu einem Unfall mit einer Drohne. Eigentlich sollte das Fluggerät Nahaufnahmen von dem taiwanesische Schauspieler Kai Ko (auch bekannt als Ko Chen-tung) machen. Die Drohne kam dem Darsteller allerdings zu nahe und kollidierte mit ihm.

Ko erlitt dabei Schnittverletzungen im Gesicht und sei laut seinem Manager "schwer entstellt" worden. Der 31-Jährige habe "blutüberströmt" ins Krankenhaus eingeliefert und mit 20 bis 30 Stichen genäht werden müssen.

Wie Variety berichtet, wurde die Produktion seit dem Vorfall Ende Dezember wieder aufgenommen. Ko sei allerdings noch nicht an den Drehort zurückgekehrt.

Kai Ko, geboren 1991, ist ein aufstrebender taiwanesischer Schauspieler. 

Drohne womöglich explodiert

Medienberichten zufolge habe die Drohne eine Funktionsstörung erlitten und sei vor Ko's Gesicht explodiert. Die Rotorblätter und Splitter hätten dabei die Wangenknochen des Schauspielers aufgeschlitzt.

Die Produzenten von Agent From Above widersprechen diesen Darstellungen der Medien. Gegenüber Variety geben sie an, es habe sich am Set nie eine Explosion ereignet. Außerdem habe man alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen bei den Dreharbeit berücksichtigt und die Rotorblätter der Drohne seien zusätzlich mit einer "Schutzschicht" versehen worden. 

"Wir bedauern zutiefst, dass es zu dem Unfall gekommen ist und Kai an der Wange verletzt wurde. Er wurde sofort medizinisch versorgt", heißt es in einem Statement des Produktionsteams. "Wir bedauern den Vorfall und werden die Angelegenheit weiter untersuchen. Wir haben die Dreharbeiten für unseren Hauptdarsteller Kai vorübergehend pausiert, damit er sich ausruhen und erholen kann."

Taiwanesische Fantasy-Serie

In der Fantasy-Serie Agent From Above geht es um einen ehemaligen Drogensüchtigen, der als Wiedergutmachung für seine Sünden zum Handlanger eines chinesischen Gottes ernannt wird. Neben Ko bekleiden Buffy Chen ( bekannt aus "The Silent Forest"), sowie Hsueh Shih-ling, Wang Po-Chieh und Johnny Yang führende Rollen. 

Ein offizielles Startdatum für die Serie ist derzeit noch nicht bekannt. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare