FILE PHOTO: Automobile awards The golden steering wheel in Berlin

© REUTERS / HANNIBAL HANSCHKE

Digital Life

Elon Musk fragt nach Witzen für Show-Debüt, erntet Spott

Ist Elon Musk lustig? Diese Frage stellen sich seit einer Woche etliche Menschen. Da wurde nämlich angekündigt, dass er der Gastgeber von Saturday Night Live (SNL) sein wird. Die US-Kult-Comedy-Sendung mit dem Tesla-CEO wird am 8. Mai ausgestrahlt.

Anscheinend braucht Elon Musk noch Inspiration für seinen Auftritt. Auf Twitter hat er deshalb gefragt, ob jemand Ideen für „Skits“ für die Sendung hat. Alleine dieses Wort ließ viele User schon mit den Augen rollen. Skits werden üblicherweise kurze Comedy-Einlagen auf Musikalben, primär im Hip-Hop-Genre genannt. Bei Comedy-Shows im Fernsehen spricht man üblicherweise von Sketches.

Dies ließen Musk unter anderem aktive und ehemalige Mitglieder der SNL-Besetzung wissen.

Der Schauspieler und Komiker Paul F. Tompkins hat zwar keinen Witz, aber einen guten Ratschlag für Musk:

Andere User nutzen die Gelegenheit, um sich über Musks bisherige Projekte und seine Aussagen lustig zu machen, in denen er sich unter anderem als Feind von Gewerkschaften geoutet hat.

Manche malen sich auch aus, wie Musk sich auf seinen Auftritt vorbereitet und wie dieser dann wohl ablaufen wird:

Und dann gibt es natürlich ein Sammelsurium an Sarkasmus.

Elon Musks Reichtum ist auch Ziel der Attacken auf Twitter.

Die wenig hilfreichen Vorschläge haben Musk wohl dazu veranlasst, eigene Vorschläge zu machen.

Der Auftritt von Elon Musk ist jedenfalls kontrovers, dürfte SNL aber gute Quoten bescheren. Die Fans wollen einfach nur Musk sehen, viele werden aber vermutlich zuschauen um zu sehen, wie er sich blamiert.

Die Macher von SNL dürften zumindest aus der Vergangenheit gelernt haben. Im November 2015 war Donald Trump der Gastgeber von SNL, trotz Protesten. Die anderen Schauspieler in den Sketches waren sichtlich unbemüht, das Ergebnis entsprechend. Dieses Mal hat die SNL-Besetzung angeblich die Wahl, ob sie mit Musk auftreten will oder nicht, berichtet Page Six unter Berufung auf Insider.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare