Elon Musk

© REUTERS / Hannibal Hanschke

Digital Life

Elon Musk scherzt über „unerwiderte Liebe“ für Bernie Sanders

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Elon Musk über den US-Senator Bernie Sanders lustig macht. Erst kürzlich scherzte er über seine „unerwiderte Liebe“ für den Politiker.

Der Hintergrund: Sanders hatte auf Twitter zuvor folgende Frage gestellt: „Wenn uns zukünftige Generationen fragen, was wir getan haben, um die Klimakrise zu stoppen, wie werden wir antworten?“ Musks Reaktion „Hm“.

Damit will der Milliardär kurz und knapp auf seine Arbeit anspielen, die er und seine Mitarbeiter*innen in den vergangenen Jahren geleistet haben, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen. Insbesondere mit Tesla soll der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen gefördert werden.

"Gibt es etwas Tragischeres als unerwiderte Liebe?"

Kurz nach seiner knappen Antwort forderte die Gruppe The Bitcoin Archive Musk auf, zuzugeben, dass er den US-Senator eigentlich liebhabe. Der Tesla-CEO scherzt: „Gibt es etwas Tragischeres als unerwiderte Liebe?“

Zwar ist das als Scherz gedacht, ein Fünkchen Wahrheit könnte dennoch in der Aussage stecken, zumal viele Ziele von Musk und Sanders in Hinblick auf die Klimakrise übereinstimmen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare