© REUTERS / Mario Anzuoni

Digital Life
06/16/2019

Madonna: „Instagram ist dafür gemacht, dass du dich schlecht fühlst“

Die Pop-Ikone kann dem Bilderdienst wenig abgewinnen und ist froh, vor der Social-Media-Ära aufgewachsen zu sein.

Instagram zwinge Leute dazu, die Zustimmung anderer zu gewinnen und sich dauernd mit anderen zu vergleichen, sagte die 60-jährige Sängerin, die selbst 14 Millionen Follower auf dem Online-Netzwerk hat. „Instagram ist dafür gemacht, dass du dich schlecht fühlst.“

Leute würden zu Sklaven des Heischens nach Zustimmung. Sie selbst weigere sich, sich dem zu beugen, was die Gesellschaft von ihr als Frau erwarte, wird die Sängerin vom "Guardian" zitiert. Sie sei froh, vor der Social-Media-Ära aufgewachsen zu sein.

Junge Leute, die nicht die Gelegenheit bekommen, ihren Charakter zu entwickeln, würden ihr leidtun. Auch Künstler könnten sich im Zeitalter von Instagram und Social Media nicht mehr entwickeln, ohne ständig den Druck anderer Leute zu spüren. Die Welt brauche aber Leute, die einzigartig seien, sagte Madonna.