Datenschutz-Feintuning lohnt sich beim Smartphone ganz besonders

© APA - Austria Presse Agentur

Digital Life

Polizei warnt vor Gutscheinen in Messenger-App Viber

Ein neuer Betrugsversuch läuft derzeit. Wie das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt, haben es die Betrüger diesmal auf User des Messenger-Dienstes Viber abgesehen.

Das ist eher ungewöhnlich, da solche Kampagnen meist auf WhatsApp abzielen. Da WhatsApp in letzter Zeit aufgrund der strittigen Nutzungsbedingungen Millionen von Usern an andere Messenger verloren haben, scheinen jetzt auch die Betrüger ihre Machenschaften auf diese Messenger-Alternativen auszuweiten.

750-Euro-Gutschein

Bei der aktuellen Kampagne geben sich die Betrüger als Gewinnspielbetreiber aus. Sie versprechen einen Gutschein für Mediamarkt in der Höhe von 750 Euro. Man müsse lediglich einen anonymen Fragebogen auf der Website „Viber-Gifts“ ausfüllen.

Folgt man den Link, wird man auf eine andere URL weitergeleitet. Die Website dort im Stil von Mediamarkt gehalten, auch das Logo scheint dort auf.

Laut der Website ist der Betreiber CEOO Marketing GmBH. Korrekterweise steht in den Datenschutzbedingungen, dass Markeninhaber oder Hersteller, was in diesem Fall Mediamarkt wäre, nichts mit der Website zu tun haben.

Daten werden gesammelt

Die auf Viber versprochene Umfrage ist aber keinesfalls anonym. Es wird etwa Name, Geschlecht, Adresse und E-Mail-Adresse gefordert. Dann sollen noch andere Fragen, wie etwa zu Versicherungen, beantwortet werden. Danach wird die Teilnahme an einem Gewinnspiel bestätigt. Vom versprochenen Gutschein ist kein Wort mehr zu lesen.

Man kann davon ausgehen, dass man im besten Fall nur Spam und Postwerbung zugeschickt bekommt und der Betreiber dieser Website die Daten an alle weiterverkauft, die dafür bezahlen. Im schlimmsten Fall bilden die Informationen die Basis für gezielte Betrugsversuche, bis hin zur Zustellung von Rechnungen für Abos, die man nicht abgeschlossen hat. Irgendwo dazwischen sind noch Tracking-Cookies und möglicherweise Schad- und Spionagesoftware, die man sich durch den Besuch so einer Website einfängt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare