FILE PHOTO: The U.S. Air Force F-22 fighter jets fly in formation during 4th of July flyover over Hudson River past New York City and New Jersey

© REUTERS / Mike Segar

Digital Life

Das sind die schnellsten Flugzeuge der Welt

Wenig überraschend entstammen die schnellsten Flugzeuge allesamt aus militärischen Entwicklungen. Seit dem Ende der legendären Concorde gibt es kein Passagierflugzeug mehr, das schneller als der Schall fliegt.

Bei Kampfjets, die noch im Einsatz sind, reichen die Geschwindigkeiten bis zu Mach 3,2 - also mehr als die dreifache Schallgeschwindigkeit oder rund 3.500 km/h.

Die Eurofighter, die das Österreichische Bundesheer im Einsatz hat, können übrigens eine Geschwindigkeit von maximal 2.495 km/h erreichen.

Eurofighter des Typ Typhoon des Österreichischen Bundesheeres 

4. Sukhoi Su-27

Der Su-27 wurde von der Sowjetunion als Antwort auf das US-amerikanische F-15-Programm entwickelt. Seinen Erstflug hatte der Kampfjet bereits 1977, in Dienst gestellt wurde er 1985. Die Höchstgeschwindigkeit des Su-27 beträgt knapp 2.500 km/h.

Die Sowjetunion beziehungsweise Russland haben eine ganze Reihe von Staaten mit dem Jet beliefert, unter anderem China, Ukraine, Vietnam, Äthiopien oder die Mongolei. Sogar die USA haben 4 Su-27, die sie für Pilot*innen-Training nutzen.

Sukhoi Su-27

3. MiG-31

Auch aus der Zeit des Kalten Krieges stammt die MiG-31, die von der NATO den Code-Namen Foxhound bekommen hat. Zum ersten Mal abgehoben ist die MiG-31 im Jahr 1975, eingeführt wurde sie 1981.

Sie gilt als Nachfolgerin der legendären MiG-25, hat aber angeblich wesentlich schlechtere Flugeigenschaften. Die Höchstgeschwindigkeit der MiG-31 beträgt jedenfalls knapp 3.000 km/h.

MiG-31

2. F-15

Die F-15 von McDonnell Douglas ist das Arbeitstier der US Air Force, die den Jet bereits seit 45 Jahren im Einsatz hat. Ihren Erstflug hatte die F-15 bereits 1972. Neben den USA setzen auch Israel, Japan und Saudi-Arabien auf die F-15.

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 3.017 km/h. Manche behaupten, die F-15 könnte sogar noch schneller fliegen. Fest steht jedenfalls, dass die F-15 der schnellste im Einsatz befindliche Jet der US Air Force ist.

F-15

1. MiG-25

Die MiG-25 ist bereits 1964 zum ersten Mal gestartet, ihren Betrieb nahm sie 1970 auf. Sie gilt als letztes Projekt des legendären Flugzeugdesigners Mikhail Gurevich, der auch zum Teil als Namensgeber für die MiG-Jets dient.

MiG setzt sich nämlich zusammen aus Mikoyan-Gurevich, der Name des Designstudios, das für die Entwicklung des Jets zuständig war. MiG ergibt sich aus den Initialen der Firmengründer, das "i" in der Mitte heißt übersetzt "und".

Die MiG-25 erreicht einen Top-Speed von knapp 3.500 km/h. Damit ist sie mit Abstand das schnellste konventionelle Militärflugzeug, das noch im Einsatz ist. Angeblich könnte die MiG-25 noch schneller fliegen. Allerdings wurde die Höchstgeschwindigkeit begrenzt, damit die Triebwerke nicht überhitzen.

MiG-25

Außer Konkurrenz

Abgesehen von den noch im Dienst befindlichen Kampfjets gab es sogar noch schnellere Flieger. Sie stellen alles andere in den Schatten stellen, sind allerdings nicht mehr aktiv unterwegs. Und wie schnell ist überhaupt das schnellste Passagierflugzeug?

Lockheed SR-71

Das schnellste militärische Flugzeug, das je im Einsatz war, ist die SR-71 mit dem Spitznamen Blackbird. Es war ein Aufklärungsflugzeug, das hauptsächlich im Kalten Krieg zum Einsatz kam.

Nach seinem Erstflug im Jahr 1964 war das Flugzeug noch bis 1998 im Einsatz der US Airforce. Die Blackbird flog in Höhen von 26.000 Meter und konnte eine Geschwindigkeit von etwas mehr als 4.000 km/h erreichen.

Lockheed SR-71

X-15

Ein X-Plane, ein so genanntes Experimentalflugzeug, das von der NASA und der US Air Force entwickelt wurde, hält noch immer den Rekord für das schnellste bemannte Fluggerät, das auf der Erde geflogen ist.

Angetrieben wurde das X-15 von einem Raketentriebwerk, womit es eine Höchstgeschwindigkeit von 7.274 km/h erreichte. Dieser Rekord wurde 1967 aufgestellt. Auf Meereshöhe verbrauchte die Maschine in knapp 3 Minuten ungefähr 15 Tonnen Raketentreibstoff.

Neil Armstrong, der erste Mensch am Mond, zählte übrigens auch zu den Piloten, die das X-15 steuerten. Auch der Space-Shuttle-Commander Joe Engle saß bei der X-15 am Steuer.

X-15

Schnellstes Passagierflugzeug

Seit dem Ende der Concorde gibt es keine Überschallflugzeuge mehr, die Passagiere transportieren. Derzeit befinden sich aber gleich mehrere solche Supersonic-Flugzeuge in Entwicklung und könnten möglicherweise bald wieder Passagiere jenseits der Schallgeschwindigkeit befördern.

Das schnellste Passagierflugzeug, mit dem man aktuell fliegen kann, ist jedenfalls der Boeing 787 Dreamliner mit einer Höchstgeschwindigkeit von 956 km/h. In der Regel beträgt die Reisegeschwindigkeit ungefähr 900 km/h.

FILES-BRITAIN-AVIATION-US-BOEING

Boeing 787 Dreamliner

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Florian Christof

FlorianChristof

Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

mehr lesen Florian Christof

Kommentare