Digital Life
09/10/2019

Video: Tesla-Fahrer auf der Autobahn beim Schlafen erwischt

Sein Kopf zeigt nach unten, er ist offensichtlich weggenickt: Ein Tesla-Fahrer wurde beim Schlafen gefilmt.

Auf einer Autobahn in Massachusetts (USA) wurde ein Mann und sein Beifahrer dabei gefilmt, wie sie schlafend Auto gefahren sind, berichtet der „Guardian“. Ein andere Autofahrer sah, wie der Kopf des Fahrers herabhing, als er zum ersten Mal vorbeifuhr und machte davon eine Aufnahme.

Laut dem Filmer handelte es sich beim Auto um einen Tesla, der über einen Autopilot verfügt. Die Geschwindigkeit dürfte auf etwa 100 km/h eingestellt gewesen sein, berichtet der Beobachter des Vorfalls.

Funktion könnte gesperrt werden

Allerdings ist die Autopilot-Technologie derzeit noch nicht ausgereift und es wird nicht empfohlen, die Hände dauerhaft vom Lenkrad zu nehmen, geschweige denn zu schlafen. Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen, wenn die Fahrer diesen Ratschlag nicht befolgen.

Tesla gibt an, seine Fahrer regelmäßig via Monitoring-System daran zu erinnern und sollte jemand darauf „vergessen“, werde die Autopilot-Funktion gesperrt, heißt es nach dem Vorfall. Der Beobachter, der die Szene filmte, rief allerdings nicht die Polizei.