© REUTERS / Rupak De Chowdhuri

Digital Life
06/16/2019

Warnung vor WhatsApp-Phishing-Mails

Betrügerische E-Mails gaukeln Nutzern vor, dass ihr WhatsApp-Abo angeblich abläuft. Die E-Mails sollten gelöscht werden.

Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt Internet-Nutzern vor betrügerischen E-Mails, die vor dem Auslaufen von WhatsApp-Abos warnen, berichtet heise.de. In den E-Mails, die vorgeben von WhatsApp zu kommen, werden Nutzer aufgefordert, ihr Nutzerkonto zu aktualisieren und ihr Abo zu verlängern.

Die Nutzung von WhatsApp ist allerdings seit 2016 gratis. Damals verzichtete WhatsApp auf eine Abo-Gebühr, die zuvor 79 Cent pro Jahr betrug.

Nicht auf Link klicken

In dem Phishing-Mail werden Nutzer mit einem Link auf eine gefälschte Website gelockt und aufgefordert, Kreditkarten- und Mobilfunknummer einzugeben. Das Link sollte auf keinen Fall angeklickt werden. Wer Daten auf der gefälschten Website eingegeben hat, sollte seine Bank kontaktieren.

Phishing-Mails im Zusammenhang mit angeblichen WhatsApp-Abos tauchen immer wieder in Wellen auf. Zuletzt wurde im Februar vor einem ähnlichen Trick gewarnt.