WhatsApp

© EPA / RITCHIE B. TONGO

Digital Life

WhatsApp bringt neue Apps für macOS und iPadOS

Vor einiger Zeit hat WhatsApp eine iPad-App angeteasert. Nun soll dank MacOS Catalyst, eine Software von Apple, um Anwendungen für das Betriebssystem iOS beziehungsweise iPadOS auf Rechnern mit macOS zu portieren, auch eine Mac-Version daraus werden, wie WABetaInfo berichtet. 

Das bedeutet, dass die App künftig direkt über macOS verfügbar sein wird. Optisch unterscheide sich das Interface kaum von der iPadOS-Version, werde aber noch an die Mac-Oberfläche angepasst. Wann genau sie kommt, ist noch unklar. Zuerst müssen User*innen aber erstmal auf die iPadOS-Version warten. Derzeit kann WhatsApp auf iPads lediglich über die Web-Oberfläche genutzt werden.

Geräteübergreifende Nutzung soll "bald" kommen

Außerdem hat WABetaInfo Mark Zuckerberg im Juni auch über den Multi-Device-Support ausgefragt. Ihm zufolge sei der ebenfalls in Arbeit – der WhatsApp-Account könne somit geräteübergreifend genutzt werden, wobei das Hauptgerät nicht mit dem Internet verbunden sein muss. Das Feature soll Zuckerberg zufolge schon "bald" verfügbar sein.

Die Multi-Device-Kompatibilität kann aktuell als Betaversion getestet werden

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare