© TipsWorks

Games

5 Alternativen zu Elden Ring für iOS und Android

Mit Elden Ring ist vergangene Woche ein lang ersehntes Game an den Start gegangen. Das Action-Roleplaying-Game (kurz ARPG) entstand durch eine Zusammenarbeit des Dark-Souls-Designer Miyazaki und Autor George R. R. Martin und erschien auf Konsole und PC.

Während eine mobile Version nicht in Aussicht ist, gibt es jede Menge ARPGs für iOS und Android, die auch unterwegs für Unterhaltung sorgen.

Wir stellen euch diese Action-RPG-Games vor:

  • Punishing: Gray Raven: iOS und Android
  • Genshin Impact: iOS und Android
  • Kritika: die weißen Ritter: iOS und Android
  • Pascal's Wager: iOS und Android
  • Eternium: iOS und Android

Punishing: Gray Raven

Eines der neusten ARPGs auf dem Markt ist Punishing: Gray Raven aus dem Hause Kuro. In der Rolle der Kommandantin der Gray Raven Unit müssen wir die Menschheit vor dem Aussterben retten. Auf der Erde grassiert ein biomechanisches Virus, welches bereits einen Großteil der Bevölkerung ausgelöscht hat. Eine Roboter-Armee macht den Menschen das Leben zusätzlich schwer.

Als Anführerin der Gray Raven, einer Cyborg-Einheit, gilt es die Geschichte hinter dem Virus herauszufinden, die Roboter-Armee zurückzudrängen und die Erde wieder unter die Herrschaft der Menschen zu bringen. Im Fokus stehen hier vor allem die Einzelkämpfe. Punishing hält keinerlei Auto-Kampf-Mechanismen bereit, weshalb der gezielte Einsatz von Fähigkeiten und das Kennenlernen von Gegnern von großer Bedeutung ist.

Durch stetiges Leveln bauen wir mit der Zeit immer stärkere Charaktere, die über die Levels und Gegner hinweg bestehen. Es wird aber auch immer wieder Situationen geben, in denen Gegner über längere Zeit zu stark bleiben. Hier gilt es durch kontinuierliches farmen und das Abschließen von Challenges auf das richtige Niveau zu kommen.

Punishing: Gray Raven ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Genshin Impact

Auch Genshin Impact gehört mit einem Alter von etwas mehr als einem Jahr zu den neueren Games unter den ARPGs. Das Game konnte direkt zum Release die Massen begeistern und hat seitdem einige Updates erhalten, die vor allem inhaltlich neues geliefert haben. Genshin Impact findet auf dem Kontinent Teyvat statt, welcher wiederum in mehrere Regionen unterteilt ist. Auch hier bedient man sich dem klassischen Heldenepos.

Die Welt wird von einer höheren Macht beherrscht, die es zu besiegen gilt. Mit unseren Charakteren, die sich mit der Zeit freischalten lassen, gilt es sich Schritt für Schritt vorzukämpfen.

Nicht nur das Leveln durch Kämpfe unterstützt uns hier, manchmal sind es auch die Spezialfähigkeiten bzw. Synergien der 7 Elemente, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. In Sachen Welt erinnert Genshin Impact etwas an  Breath of the Wild. Wir können uns in der Welt frei bewegen und haben sogar einen Gleiter zur Verfügung, der uns größere Distanzen überspringen lässt. Die Optik ist dabei stark an Animes angelehnt und dementsprechend bunt.

Genshin Impact ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Kritika: Die weißen Ritter

Wer es etwas wilder möchte, ist bei Kritika: Die weißen Ritter an der richtigen Adresse. Im Gegensatz zu vielen anderen ARPGs geht es hier bunt und wild zur Sache. In einer Mischung aus klassischem Hack n‘ Slash sowie Anime bekommen wir quasi nonstop Action geboten. Zu Beginn des Spiels wählen wir aus 2 verschiedenen Charakteren, die gegen die Tyrannei von Alkee ankämpfen.

Über mehrere Stufen verteilt müssen wir immer wieder in den Kampf ziehen, um einzelne Städte zu befreien oder sie vor Angriffen von Alkee zu schützen. In Sachen Kampf wirkt Kritika aufgrund der monotonen Aktionen fast wie eine Idle-Taper, auch wenn die Geschwindigkeit nicht vergleichbar ist.

Während der Kämpfe tippen wir wild, um bei den Gegner*innen möglichst viel Schaden zu verursachen. Durch passende Combos, die sich oft auch per Zufall tippen lassen, erledigen wir dann größere Gruppen oder so manche Endgegner*in in einem Aufwasch. Ziel ist es, Kirenos von der Herrschaft Alkees zu befreien.

Kritika: Die weißen Ritter ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Pascal's Wager

In Pascal's Wager schlüpfen wir in die Rolle von 4 verschiedenen Charakteren, die sich in den Kampf gegen eine große Unbekannte begeben. Auf der Erde hat sich ein dunkler Schleier niedergelassen, der nicht nur das Licht verdunkelt, sondern auch die Menschheit in den Wahnsinn treibt. Unsere Charaktere müssen sich auf der Suche nach einer Lösung gegen unzählige Gegner und Endbosse durchsetzen, um die Menschheit vor dem Abgrund zu retten.

Den notwendigen Skill für die immer härter werdenden Aufgaben beschaffen wir uns durch ständiges Kämpfen sowie regelmäßige Verluste. Dadurch und durch Knochenspenden steigt unser Level stetig an, um auch gegen spätere Gegner eine Chance zu haben. Dank Skillbaum kann jeder Charakter nach und nach verbessert und für bestimmte Situationen genutzt werden.

Pascal's Wager ist in Sachen Kämpfe selbst auf den leichtesten Leveln relativ schwer und wird zu einigen Toden führen. Durch stetige Kämpfe lassen sich etwaige Nachteile aber schnell aufholen.

Pascal's Wager ist um 6,99 Euro für iOS und um 7,49 Euro für Android erhältlich.

Eternium

Fans des ARPG-Klassiker Diablo werden sich in Eternium besonders wohlfühlen. Die Story ist dabei eher Beiwerk eines ansonsten sehr unterhaltsamen Hack n‘ Slash. In Eternium kämpfen wir gegen Radagam, dessen dunkle Pläne es zu verhindern gilt. Zu Beginn des Spiels können wir aus 3 verschiedenen Charakteren, Magier, Kämpfer oder Söldner, auswählen, die unseren Weg zum Endgegner mit ihren Fähigkeiten maßgeblich beeinflussen.

Unsere Charaktere, ausgestattet mit einer Hauptwaffe, lernen mit der Zeit immer neue Fähigkeiten und erweitern mit erfolgreichen Kämpfen ihre bestehenden Attribute. Unter anderem können die Fähigkeiten von anderen Charakteren mit der Zeit angelernt werden, wenn wir diese auf unserer Reise retten.

Während die Story nur eine kleine Rolle spielt, steht der Kampf stets im Mittelpunkt. Drachen, Zombies, Dämonen und Außerirdische sind nur einige der Gegner, die uns auf der Reise begegnen. Während manche ganz einfach mit Erst- oder Zweitwaffe besiegt werden, braucht es immer wieder Spezialeffekte und Magie, um an den stärker werdenden Gegner*innen vorbeizukommen.

Eternium ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amir Farouk

Early-Adopter. Liebt Apps und das Internet of Things. Schreibt aber auch gerne über andere Themen.

mehr lesen Amir Farouk

Kommentare