Fotografieren mit dem Switch-Controller

© Franziska Bechtold

Games

So wird der Switch-Controller zum Auslöser für die Handy-Kamera

Wer gern mit dem Handy fotografiert, zum Beispiel sich selbst, kann auf  Selbstauslöser-Knöpfe zurückgreifen, die Sprachsteuerung nutzen oder einen Zeitauslöser einstellen. Oder man schnappt sich die Joy-Cons seiner Nintendo Switch und funktioniert sie schnell zum Auslöser für Android-Smartphones um.

Hier eine Übersicht über die Arbeitsschritte, die ich unten noch einmal erkläre:

  • Pairing-Button auf den Joy-Cons drücken
  • Sie in den Bluetooth-Einstellungen des Handys koppeln
  • Die Kamera-App auf den Home-Screen legen
  • Mit dem linken Joy-Con die Kamera auswählen
  • Mit dem rechten Joy-Con den Auslöser drücken

Das klingt eigentlich ganz einfach und prinzipiell ist es das auch. Ganz ohne herumprobieren geht es aber trotzdem nicht. Es gibt je nach Smartphone bzw. Android-Version kleine Unterschiede, die man aber leicht identifiziert.

Fotografieren mit dem Switch-Controller

Joy-Cons koppeln

Die Joy-Cons mit dem Handy zu koppeln ist kinderleicht. Drückt man den entsprechenden Knopf auf der Innenseite der Controller, erkennt das Handy sie. In den Bluetooth-Einstellungen werden sie als Joy-Con (R) und Joy-Con (L) angezeigt und können verbunden werden.

Mit dem linken Joy-Con navigiert man über das Handy-Display. Die Kamera-App sollte auf dem Home-Screen liegen, so erleichtert man sich die Auswahl der App. 

App öffnen, Foto schießen

Um die Kamera-App zu öffnen, navigiert man mit dem linken Analog-Stick zur App. Dass man richtig gewählt hat, deutet eine weiße Fläche um die App herum an. Nun muss man ausprobieren, welcher Knopf auf dem rechten Joy-Con "bestätigt" und welcher "zurück" navigiert. Für Pixel- und Samsung-Geräte bestätigt man mit "B".

Fotografieren mit dem Switch-Controller

Hat sich die Kamera-App dann geöffnet, kann man mit "B" ein Foto schießen. Je nach System können die Buttons "X" und "Y" zum Zoomen verwendet werden. Drückt man "A", navigiert man zurück oder schließt die App. 

Natürlich gibt es für schmales Geld solche Selbstauslöser zu kaufen - aber warum zusätzliches Geld investieren, wenn man man auch Joy-Cons nutzen kann (und ein bisschen cooler ist es auch). Mit dem iPhone bzw. iOS ist das Steuern der Kamera leider noch nicht möglich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Franziska Bechtold

frau_grete

Liebt virtuelle Spielewelten, Gadgets, Wissenschaft und den Weltraum. Solange sie nicht selbst ins Weltall kann, flüchtet sie eben in Science Fiction.

mehr lesen Franziska Bechtold

Kommentare