© Rich Rebuilds

Produkte

Bastler bauen Tesla Model S in einen Verbrenner um

Einige Bastler haben bereits herkömmliche Autos in ein Elektroauto verwandelt. So wurde beispielsweise ein Oldtimer mit einem Tesla-Akku ausgestattet oder ein Audi S5 mit einem Tesla-Motor in ein E-Auto umgebaut.

Die Bastler und YouTuber von Rich Rebuilds sind die ganze Sache von der anderen Seite her angegangen. Sie haben sich ein Tesla Model S besorgt und versuchen es nun mit einem V8-Motor eines 2010er Chevy Camaro zum Laufen zu bringen.

Unter der Haube ist alles anders

Auch wenn der Camaro äußerlich zahlreiche Gemeinsamkeiten mit einem Tesla Model S aufweist, sind die Unterschiede unter der Haube gravierend. Und so stellt sich das ganze Unterfangen als wesentlich komplizierter heraus als anfänglich angenommen.

Unter der Motorhaube des Tesla, wo sich bei dem Elektroauto lediglich ein kleiner Kofferraum befindet, musste zunächst Platz geschaffen werden für den 6,2 Liter Motor des Chevy.

Kaum Platz für Getriebe

Dafür mussten die YouTuber einen tragenden Rahmen austauschen und eine neue Halterung für den V8-Motor bauen. Auch die Steuerung der Servolenkung war im Weg und musste mit eigenen Leitungen neu gestaltet werden.

Ebenso stellte der Platzbedarf des komplexen Mehrganggetriebe des Camaro die Bastler vor eine Herausforderung. Ihnen blieb nichts anderes übrig als einen Tunnel vom Motor zur Hinterachse zu konstruieren.

Elektronik wird zur Herausforderung

Laut den letzten Videos von Rich Rebuilds dürften die mechanischen Teile schon bald fertig gestellt sein. Dann wartet die nächste Hürde: Die Verkabelung der Elektronik.

Damit das gesamte Projekt noch im Bereich des Machbaren bleibt, wollen sie den Tesla-Verbrenner lediglich mit grundlegenden elektronischen Funktionen ausstatten - beispielsweise das Ent- und Verriegeln der Türschlösser sowie die Fensterheber.

Die Bastler von Rich Rebuilds informieren über ihren YouTube- und Twitter-Kanal über den Fortschritt des Umbaus. Man darf gespannt sein, ob sich das Tesla Model S mit V8-Motor am Ende auch Fahren lässt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!