Produkte 08.02.2018

Huawei P20 mit Triple-Kamera wird am 27. März vorgestellt

Huawei P20 mit Triple-Kamera wird am 27. März vorgestellt
© Huawei

Das neue Top-Modell von Huawei wird rund einen Monat nach Samsungs Galaxy S9 vorgestellt und setzt auf drei Kameras.

Das Huawei P20, das neue High-End-Smartphone des chinesischen Herstellers, wird am 27. März offiziell vorgestellt. Das geht aus Einladungen hervor, die Huawei kürzlich an zahlreiche Journalisten verschickt hat. Damit wird der P10-Nachfolger noch nicht auf dem Mobile World Congress, der Hausmesse der Telekommunikationsunternehmen und Smartphone-Hersteller, zu sehen sein. 

Neben Huawei soll Gerüchten zufolge auch LG die Präsentation seines neuen Top-Modells verlegt haben. Damit überlassen die Hersteller Konkurrent Samsung die große Bühne. Samsung wird voraussichtlich am 25. Februar das Galaxy S9 und S9+ ankündigen.

40 Megapixel und fünffacher Zoom

Aus der Einladung für das Huawei-Event geht hervor, dass die Präsentation in Paris erfolgen wird. Zudem liefert die Grafik auf der Einladung, auf der drei große Ringe zu sehen sind, ein weiteres Indiz auf eine mögliche Triple-Kamera. Das P20 soll auf der Rückseite mit insgesamt drei Kameras ausgestattet sein, die durch die Kombination verschiedener Brennweiten bis zu fünffachen Zoom ohne Qualitätsverlust erlauben sollen. Die Auflösung könnte, wohl ebenfalls durch Kombination der verschiedenen Aufnahmen, auf bis zu 40 Megapixel hochgeschraubt werden.

Bereits frühere Leaks gaben erste Hinweise auf eine Triple-Kamera. Zudem sollen insgesamt drei verschiedene Modelle vorgestellt werden: das P20 Lite, das P20 Plus sowie das P20 Pro. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen sind noch nicht bekannt, doch Gerüchten zufolge könnte das Pro-Modell als iPhone-X-Herausforderer auf ein fast rahmenloses Design setzen. 
 

(futurezone) Erstellt am 08.02.2018