© Caviar

Produkte

iPhone 12 für 9.000 Dollar enthält Stück von Steve Jobs Pullover

Der russische Luxus-Gadget-Hersteller Caviar hat eine besondere iPhone-12-Variante für Apple-Fans im Angebot. Das iPhone 12 Pro (hier im futurezone-Test) und iPhone 12 Pro Max kann in 4 verschiedenen Steve-Jobs-Ausführungen gekauft werden. Die Sonderedition erscheint zum 10. Jubiläum des iPhone 4, das 2010 vorgestellt wurde. Es war die letzte Präsentation von Steve Jobs.

In jedes Gerät wird ein Teil des ikonischen schwarzen Rollkragenpullovers eingelassen, den der Apple-Gründer stets trug. Das Textilstück ist in der Mitte des Apple-Logos auf der Rückseite der Smartphones zu sehen. Darunter ist die Unterschrift von Steve Jobs eingraviert. 

 

Das iPhone 12 Pro oder iPhone 12 Pro Max kann in den Varianten "Jobs 4 Black" (ab 6.490 US-Dollar), "Jobs 4 White" (ab 7.060 Dollar), "Jobs 4 Gold" (ab 8.910 Dollar) und "Jobs 1st" (ab 7.030 Dollar). 

Es werden nur jeweils 10 Exemplare hergestellt, heißt es auf der Caviar-Webseite.

Teure Luxus-Ausführungen

Verglichen mit früheren Luxus-Editionen von Caviar sind diese Preise fast moderat. So kann man derzeit ein iPhone 12 Pro "Victory Solid Gold" aus 18-karätigem Gold ab 122.000 Dollar kaufen. Das goldene "Jesus-iPhone", ein iPhone 11 Pro, konnte man für 115.000 Euro kaufen. Air Pods aus Gold für fast 70.000 Dollar waren auch bereits im Angebot.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!